Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2018
Termine 2018
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Laureus Stiftung
FahrerTeams
Sport Live-Ticker
Tennis: French Open
Live
Handball: HBL, 33. Spieltag
12:30
Tennis: French Open
14:30
Formel 1: GP von Monaco
15:10
Handball: Champions League
15:15
Tennis: French Open
16:00
Fußball: tipico Bundesliga
17:30
Handball: Champions League
18:00
Basketball: NBA, Playoffs
02:30
 
Sport Ergebnisse
Formel 1 Ergebnisse
Formel 1: Monaco GP, Qualifying
  • Fahrer
  • Team
  • Zeit (Stopps)
  • 1
  • D. Ricciardo
  • Red Bull
  • 1:10.810
  • 2
  • S. Vettel
  • Ferrari
  • 1:11.039
  • 3
  • L. Hamilton
  • Mercedes
  • 1:11.232
  • 4
  • K. Räikkönen
  • Ferrari
  • 1:11.266
  • 5
  • V. Bottas
  • Mercedes
  • 1:11.441
  • 6
  • E. Ocon
  • Force India
  • 1:12.061
  • 7
  • F. Alonso
  • McLaren
  • 1:12.110
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Ärzte verbieten Start von Fernando Alonso

Zu den Kommentaren0 Kommentare   |   Quelle: sportal.de
31. März 2016, 12:53 Uhr
Fernando Alonso
Fernando Alonso hat für das Rennen in Bahrain keine Startfreigabe erhalten

Die Formel-1-Ärzte haben McLaren-Honda-Pilot Fernando Alonso für den Großen Preis von Bahrain keine Startfreigabe erteilt. Aufgrund der Nachwirkungen des schweren Unfalls beim Saisonauftakt in Australien bestehe ein zu großes Risiko.

Der Automobilweltverband FIA teilte mit, dass der Vergleich von zwei Computertomografien der Brust unzureichend verlaufen sei. Deshalb wurde ihm die Teilnahme am Rennwochenende in Sakhir aus Sicherheitsgründen verboten.

McLaren-Honda gab daraufhin bekannt, dass Test- und Ersatzfahrer Stoffel Vandoorne den Spanier ersetzen wird. Der Belgier ist aktueller Meister der Nachwuchsserie GP2 und wird beim Grand Prix von Bahrain sein Formel-1-Debüt geben.

"Ich habe alles versucht. Ich bin schon sehr enttäuscht", sagte Alonso bei der Pressekonferenz am Nachmittag: "Es waren schmerzhafte Tage, aber der Schmerz wäre erträglich gewesen." Er habe jedoch "Verständnis für die Haltung der Ärzte", die "ein Risiko sahen, dass sich die Rippen verschieben und die Lunge verletzen", führte der Spanier aus. 

Fernando Alonso verpasst somit schon das zweite Rennen seit seiner Rückkehr zu McLaren. Den Saisonauftakt 2015 musste er nach einem Testunfall in Barcelona ebenfalls verletzungsbedingt absagen. Damals übernahm der heutige Renault-Fahrer Kevin Magnussen das Cockpit.

Wann Alonso selbst wieder ins Lenkrad greifen kann, ist bisher unklar. Die FIA ordnete einen weiteren Scan der Brust vor dem nächsten Grand Prix in China an.

zu "Ärzte verbieten Start von Fernando Alonso"
0 Kommentare
Weitere Formel 1 Top News
26.05. 20:43
Formel 1
spox
Daniel Ricciardo hat beim Grand Prix von Monaco die Pole Position für sich beansprucht. Hinter ihm starten Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. weiter Logo
26.05. 16:47
Formel 1
spox
Daniel Ricciardo (1:10.810) hat sich im Qualifying beim Großen Preis von Monaco die Pole Position gesichert. Im dominierenden Red-Bull-Boliden setzte sich der Australier vor Sebastian... weiter Logo
25.05. 14:22
Formel 1
spox
Die Formel 1 ist ein komplexer Sport und gerade Neueinsteiger haben es mit den vielen Fachbegriffen schwer. SPOX verschafft Abhilfe und erklärt in seinem F1-Lexikon Begriffe wie... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team