Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
3. Liga
Champions League
Europa League
International
WM 2018
DFB-Pokal
Ergebnisse
Live-Ticker
Weltrangliste
Ergebnisse
NBA
NHL
NFL
MLB
Ergebnisse
Live-Ticker
WM-Stand 2017
Termine 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
Champions League
DHB-Pokal
EHF-Pokal
EM 2012
EM 2014
EM 2016
EM 2018
WM 2013
WM 2015
WM 2017
Ergebnisse
Live-Ticker
Bundesliga
NBA
Euroleague
EM
WM
Ergebnisse
Ski Alpin
Biathlon
Skispringen
Ski Langlauf
Nordische Kombination
Ergebnisse
Live-Ticker
DEL
NHL
DEL 2
WM
Olympia
CHL
Ergebnisse
Live-Ticker
European Tour
US PGA Tour
Weltrangliste
Live-Ticker
Mayweather vs. McGregor: Alle Infos zum Fight des Jahres
Radsport
Motorsport
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanStatistik
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplanTorjäger
Live-TickerErgebnisseTabelleSpielplan
Live-TickerErgebnissePremier LeaguePrimera DivisionSerie ALigue 1
ErgebnisseTabelleSpielplanQualifikationErgebnisseTabelleSpielplanQualifikation
Live-TickerErgebnisse
Vereine
Logo Bayern MünchenLogo VfL WolfsburgLogo MönchengladbachLogo Bayer LeverkusenLogo FC AugsburgLogo FC Schalke 04Logo Borussia DortmundLogo 1899 HoffenheimLogo Eintracht FrankfurtLogo Werder BremenLogo FSV Mainz 05Logo 1. FC KölnLogo Hertha BSCLogo Hamburger SVLogo VfB StuttgartLogo Hannover 96Logo SC FreiburgLogo RB Leipzig
Datum: 12. Juni 2013, 10:52 Uhr
Format: Artikel
Quelle: sid
Diskussion: 3 Kommentare
 
Sport Ergebnisse
Fussball Ergebnisse
Bundesliga, 18. Spieltag
alle Sport-Ergebnisse im Überblick
 
 

Aaron Hunt lässt Zukunft in Bremen offen

Aaron Hunt, Werder Bremen
Verlässt Aaron Hunt Werder Bremen vielleicht doch noch?

Offensiv-Allrounder Aaron Hunt (26) lässt seine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen weiter offen. "Thomas Eichin und ich haben kurz über das Thema gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass ich die Entwicklung von Werder erst einmal abwarten will. Denn mein Ziel ist, wieder europäisch zu spielen", sagte der Nationalspieler der Sport Bild. Hunts Vertrag bei den Grün-Weißen läuft aus. Bisher hat Werder vergeblich versucht, den Angreifer längerfristig zu binden. Nach Platz 14 in der abgelaufenen Saison fordert Hunt zudem personelle Verstärkungen. "Das wird sicher eine schwierige Saison, das muss man ehrlich ansprechen. Darum brauchen wir guten Ersatz für de Bruyne und Sokratis, dazu aus meiner Sicht zusätzliche Qualität für den Kader", sagte er.

zu "Aaron Hunt lässt Zukunft in Bremen offen"
3 Kommentare
Letzter Kommentar:
moppelor schrieb am 12.06.2013 13:21
is doch klasse..
wenns nächste saison um einen neuen vertrag geht, wird er wieder gut spielen und am ende unterschreiben. danach gibts wieder 4 jahre grottenfußball!
Weitere Bundesliga Top News
17.01. 11:46
Fußball | Bundesliga
spox
1899 Hoffenheim hat seine Rolle als Ausbildungsverein angenommen und setzt konsequent auf den eigenen Nachwuchs. Stürmer David Otto , Mittelfeldspieler Christoph Baumgartner sowie... weiter Logo
17.01. 11:36
Fußball | Bundesliga
spox
96-Manager Horst Heldt hat trotz seines nicht geräuschlosen Abgangs bei Schalke 04 ein freundschaftliches Verhältnis zu Aufsichtsratschef Clemens Tönnies. weiter Logo
17.01. 11:17
Fußball | Bundesliga
spox
Lars Stindl sieht seine weitere Zukunft bei seinem derzeitigen Arbeitgeber Borussia Mönchengladbach . "Mit meiner Vertragsverlängerung bis 2021 habe ich im vergangenen Jahr gezeigt,... weiter Logo
Top News Ticker
Bundesliga
2. Bundesliga
International
Handball
Formel1
US-Sport
Tennis
Golf
Eishockey
DFB-Team